Massagepraxis_Kamala_rorschach_2.jpeg

Kurse

Massagepraxis_Kamala_rorschach_10.jpeg

Tsa Lung – Tibetisches Yoga mit Mantraheilen


Ab Herbst-Winter 2020/2021 biete ich in meiner Massagepraxis in Rorschach Tibetisches Yoga Tsa Lung in Kombination mit dem Rezitieren tibetischer Mantras in Kleingruppen an.


Beim Tsa Lung, dem Tibetischen Yoga, wird mittels Körperübungen, Atemtechniken und Visualisierungen äusserlich unser Körper und innerlich unser Geist trainiert. Die Grundlage bilden die inneren oder auch geheimen Kanäle und Chakren, auf Tibetisch Tsa, sowie die subtilen Winde oder Energiewinde, auf Tibetisch Lung genannt. Diese Kanäle und Chakren stellen unser subtiles Körpersystem dar, in dem die Winde fliessen können. Mittels der Techniken von Tsa Lung lassen sich vorhandene Blockaden im Körper-Wind-System lösen.


Die inneren Winde und unser Geist sind untrennbar miteinander verbunden. Über die Winde wird deshalb beim Tsa Lung auch der Geist trainiert. Diese Einheit von Körper und Geist ist im Sanskrit-Wort „Yoga“ enthalten, das Vereinigung bedeutet.


Nach der tibetisch-buddhistischen Tradition wird unser Körper aus den fünf Elementen gebildet, von denen wir auch umgeben sind: Erde, Wasser, Feuer, Luft und Raum. Sie werden im Tsa Lung auf einer äusseren, inneren und geheimen Ebene betrachtet. Die äussere Ebene umfasst unsere Umwelt, die innere Ebene unseren Körper und die geheime Ebene unsere Kanäle und Chakren. Wenn sich die fünf Elemente nicht in Einklang befinden, können mit der Zeit physische oder auch psychische Krankheiten entstehen.
Die Hauptmethode von Tsa Lung besteht in der Harmonisierung der fünf Elemente auf allen drei Ebenen.

Mantraheilen in der Traditionellen Tibetischen Medizin


In der Heilkunst kommen Mantras seit Jahrtausenden zum Einsatz.    
Die Ursprünge liegen im alten Tibet, der Mongolei und in Indien. Die verwendeten Mantras entstammen der Tibetischen Medizintradition und bilden einen wichtigen Teil dieses Systems. Ihre Anwendung ist einfach, die Wirkung tief und sie stehen unmittelbar zur Verfügung. Jeder kann sie anwenden – unabhängig von Alter, Geschlecht oder Nationalität.


Tibetisches Mantraheilen (TMH) ist eine sehr kraftvolle Form der Heilung, die die Energie der reinen Vibration des Klanges nutzt, um von der energetischen Ebene aus Störungen zu heilen. Auf diese Weise können wir die Grundursache von Irritationen und Krankheiten behandeln.

 

TMH verwendet alte und geheime Mantras, in denen teilweise die Essenz des natürlichen Klanges verschlüsselt ist und sie arbeitet häufig mit Wörtern aus dem Sanskrit und den alten Tibetischen Sprachen.

Massagepraxis_Kamala_rorschach_11.jpeg

Massagepraxis Kamala

Karin Ananda Boss | Dipl. Massagetherapeutin

Pestalozzistrasse 11 | 9400 Rorschach

0041 (0)79 623 83 03 | Mail senden